header
< + PLUS: Ein roter Teppich für Blockdiek
24.11.2020 16:21 Alter: 210 days

Webmeeting – Klimaschutz durch Fahrradfreundliche Arbeitgeber


Am 1. Dezember zwischen 9 und 10 Uhr findet das Webmeeting - Klimaschutz durch Fahrradfreundliche Arbeitgeber beim Netzwerk Umwelt Unternehmen Bremen statt. Sara Tsudome, ADFC-Projektleitung und Stefan Matthaeus, Auditor und Berater vom ADFC Bremen stellen das Projekt "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber" vor. Ziel des Projektes ist es, Unternehmen dafür zu gewinnen ihre CO2-Bilanz im Betrieb zu verbessern und das Wohlbefinden und die Gesundheit der Mitarbeitenden zu fördern. Angefangen bei den konkreten Vorteilen für Arbeitgeber*innen, über direkte Maßnahmen bis hin zur Zertifizierung bietet die Initiative ein Gesamtpaket zur Förderung von Radverkehr in Unternehmen.

Des Weiteren wird Lisa Tschink vom BUND Bremen das Projekt "E-Bikes: Dienstwagen der Zukunft" vorstellen. Die BUND Mobilitätsberatung zielt darauf ab, Hemmschwellen abzubauen und Pedelecs direkt erfahrbar zu machen. So können Pedelecs direkt vor Ort ausprobiert und bis zu vier Wochen probeweise geliehen werden. Dadurch wird sowohl den Arbeitnehmer*innen, als auch den Arbeitgeber*innen die Möglichkeit gegeben ihr eigenes Mobilitätsverhalten zu überprüfen und anzupassen.

Klimaschutz durch Fahrradfreundliche Arbeitgeber

Webmeeting am Dienstag, 01.12.2020 von 09:00 - 10:00 Uhr
Referent*innen:
Sara Tsudome, ADFC Bundesverband, Projektleiterin Fahrradfreundlicher Arbeitgeber
Stefan Matthaeus, ADFC Bremen, Auditor und Berater Fahrradfreundlicher Arbeitgeber
Lisa Tschink, BUND Landesverband Bremen

Bei Interesse hier anmelden: https://www.umwelt-unternehmen.bremen.de/detail.php?gsid=bremen295.c.21647.de&asl=bremen59.c.1881.de

Wie fahrradfreundlich ist Ihr Unternehmen? Testen Sie sich selbst unter: http://www.fahrradfreundlicher-arbeitgeber.de/

www.fahrradfreundlicher-arbeitgeber.de

Unternehmer*innen können sich auf der Internetseite und im Handbuch "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber - leicht gemacht", das sich kostenlos herunterladen lässt, erste Hinweise und Anregungen holen.

Der Selbsttest zeigt Ihnen, wie fahrradfreundlich das Unternehmen schon ist und ob es ausreichend Punkte für eine Zertifizierung sammelt.