header

Pedder macht mobil - Mobilität für alle!

Pedder ist das freie Spezialrad-Projekt des ADFC Bremen. In Bremen gehört das Fahrrad zum Alltag dazu. Mit dem Rad die Stadt erkunden, unkompliziert von A nach B gelangen oder einfach die Natur umzu genießen - mobilitätseingeschränkte Menschen sind davon häufig ausgeschlossen. Insbesondere diejenigen, die früher gerne mit dem Rad gefahren sind und dies aufgrund von Alter, Unfällen oder einer Behinderung nicht mehr können, vermissen diese Mobilität schmerzlich.

Ab sofort ist das kein Problem mehr! Durch das Bereitstellen kostenloser Spezialräder, wie zum Beispiel einem Rollfiets, einem Spezialtandem und einem Doppelsitzer, möchten wir als ADFC Bremen dieses Mobilitätsbedürfnis unterstützen. Mit Pedder hast du die Möglichkeit, kostenlos Spezialräder auszuleihen und auszuprobieren - an wechselnden Orten in Bremen.

Foto: © Van Raam

Wie funktioniert es?

Auf pedder-spezialrad.de kannst du dich über die angebotenen Modelle und Standorte informieren. Wenn du dir ein Pedder ausgesucht hast, musst du es telefonisch buchen und einen Abhol- und Rückbringtermin mit der Station vereinbaren. Du bekommst bei der Abholung auch noch eine Einführung in die technischen Besonderheiten, so dass du direkt losfahren kannst.

Foto: © Van Raam

Pedder - das freie Pflegerad Bremen

Zu Pedder gehören auch 4 spezielle E-Lastenräder, die an ambulante Pflegedienste verliehen werden mit dem Ziel, den Dienstwagen zu ersetzen. Interessierte Pflegedienste oder ähnliche Einrichtungen können mit Pedder ganz unverbindlich und kostenlos testen, wie es ist, die täglichen Wege klimaneutral mit dem Fahrrad zu absolvieren.

Foto: © ADFC Bremen

Pedder ist ein freies Spezialrad-Projekt des ADFC Bremen. Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Mit freundlicher Unterstützung