header
< ADFC Radreiseanalyse 2021 ist gestartet – Jetzt abstimmen und gewinnen!
05.12.2020 08:45 Alter: 49 days

Das neue pedal ist da!


Die Ausgabe 3/2020 des ADFC Bremen-Magazins pedal erscheint am heutigen Samstag, den 05. Dezember. ADFC-Mitglieder bekommen es direkt zusammen mit der Radwelt in den Briefkasten geliefert. Das aktuelle Heft hat das Schwerpunktthema: In welchem Bremen wollen wir leben? Die autofreie Innenstadt.

Die Innenstadt bleibt das Herz der Stadt - aber weniger Autos bedeuten mehr Platz und eine neue und gleichzeitig notwendige Gestaltungsfreiheit. Es braucht einen bunten Strauß aus Handel, Gastronomie, Wohnen, Kultur und Freizeit um die Innenstadt attraktiver zu machen. Ein Blick nach Barcelona, Houten oder Kopenhagen zeigt, was möglich ist. Denn wo Menschen sich gerne aufhalten, geben sie auch Geld aus.

Darüber hinaus informiert das pedal über den Verkehrsentwicklungsplan 2025 (VEP), stellt das neue EU-geförderte Projekt "Urban Logistics as an on-Demand Service" (kurz: ULaaDS) vor, in dem der ADFC mit den Fietje-Lastenrädern zur Umstrukturierung des innerstädtischen Warenverkehrs beiträgt und gibt Tipps zum warm und trocken durch den Winter radeln.

Das neue pedal erhalten Sie in der ADFC Radstation am Bahnhofsplatz 14a und in vielen weiteren Auslagestellen in Bremen, Bremerhaven und umzu.

Das pedal können Sie auch hier online lesen.

Nach dem pedal ist vor dem pedal

Im nächsten Jahr stehen einige Änderungen an. Schon die jetzige Winterausgabe des pedal enthält einen eigenen Tourenteil. Dies ist notwendig, da es ab 2021 kein pedal spezial mehr geben wird. Die über das Online-Tourenportal eingestellten Termine sind einfach aktueller.

Gerade im durch coronabedingte Maßnahmen geprägten "alten" Jahr konnte so zeitnah auf Stornierungen und Änderungen reagiert werden. Selbst die Termine im jetzigen pedal sind schon nicht mehr aktuell, da es zum Redaktionsschluss noch nicht klar abzusehen war, dass alle Aktivitäten bis Ende des Jahres ausfallen würden.

Und auch das pedal-Team formiert sich neu. Wer Lust auf redaktionelle Arbeit zu Fahrradthemen hat, ist herzlich eingeladen mitzuschreiben. Kontakt: pedal(at)adfc-bremen.de