header
< Jan-Reiners-Weg wegen Bauarbeiten in den Herbstferien gesperrt
16.10.2020 08:11 Alter: 9 days

Zwischenstand zur Umfrage: ADFC-Fahrradklima-Test 2020 knackt alle Rekorde


Der aktuelle Fahrradboom zeigt sich auch beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Die bundesweite Umfrage zur Fahrradfreundlichkeit, die der Fahrradclub ADFC alle zwei Jahre gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium durchführt, hat schon zur Halbzeit die 100.000er-Marke bei den Teilnahmezahlen geknackt. Auch in Bremen haben bereits weit über 1.000 Personen an der Umfrage teilgenommen.  Bremerhaven könnte noch einen Stimmenschub gebrauchen.

ADFC-Landesgeschäftsführer Sven Eckert sagt: „Die Rekord-Teilnahmezahlen beim diesjährigen Fahrradklima-Test machen eines deutlich: Immer mehr Radfahrenden ist es ein Anliegen, ihre Meinung über „Spaß oder Stress“ beim Fahrradfahren an ihrem Wohnort zum Ausdruck bringen.“ Das gilt besonders, seitdem Corona viele Neuaufsteiger auf das Rad gebracht hat. Viele Bürgerinnen und Bürger haben in den letzten Monaten zum ersten Mal erlebt, wie es ist, im Jahr 2020 in Bremen und Bremerhaven Rad zu fahren. „Dieses wichtige Feedback von Radfahrenden im Land muss von der Politik und Verwaltung ernst genommen werden und in die Weiterentwicklung des Radverkehrs einfließen. Danke an alle, die mitmachen!“, so Eckert

65 Prozent mehr Halbzeit-Teilnahmen als 2018

Beim letzten Durchgang des ADFC-Fahrradklima-Tests im Jahr 2018 haben in den drei Monaten der Umfrage insgesamt 170.000 Personen abgestimmt. Jetzt sind es schon nach sechs Wochen mehr als 120.000 Personen, das sind 65 Prozent mehr als zum selben Zeitpunkt 2018. Eckert: „Allein in Bremen gibt es jetzt schon mehr als 20 % Zuwachs der Teilnehmenden-Zahlen und wir sind noch nicht am Ende. Großartig!“

Wie fahrradfreundlich ist deine Stadt?   

Seit 1. September bis zum 30. November 2020 können interessierte Bürgerinnen und Bürger auf www.fahrradklima-test.adfc.de an der Online-Umfrage des ADFC teilnehmen. Bei den 27 Fragen geht es darum, ob man sich auf dem Rad sicher fühlt, wie gut die Radwege sind und ob die Stadt in Zeiten von Corona das Fahrradfahren besonders fördert. Damit fundierte Ergebnisse erzielt werden können, müssen pro Stadt mindestens 50 Teilnahmen vorliegen. Bei größeren Städten sind mindestens 75 beziehungsweise 100 Abstimmungsergebnisse nötig. Der ADFC-Fahrradklima-Test wird alle zwei Jahre mit Unterstützung des Bundesverkehrsministeriums durchgeführt und findet 2020 zum neunten Mal statt. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2021 in Berlin vorgestellt. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte in sechs Einwohner-Größenklassen. Beim ADFC-Fahrradklima-Test 2018 hatte Bremen in seiner Größenklasse die Nase vorn, allerdings mit der Durchschnittsnote 3,55.