header
< ADFC – Fahrradklimatest 2020 startet
02.09.2020 09:44 Alter: 53 days

MINUS: Lindenstraße in Bremen-Nord


Foto: © ADFC Bremen

Poetisch sind sie ja, die namensgebenden Linden auf der Lindenstraße in Vegesack. Hübsch anzusehen und schattenspendend. Aber leider sorgen sie auch dafür, dass seit weit über zehn Jahren die Strecke für Radfahrende kaum benutzbar ist! Rad- und Fußweg werden immer wieder durch dicke Baumstämme unterbrochen. Es verbleiben seitlich der Bäume teilweise nur noch ca. 50 cm breite Streifen, die als "Radweg" dienen sollen. Diese Flächen sind zudem durch die Wurzeln der Bäume aufgeworfen, was ein Befahren mit dem Fahrrad bei dieser geringen Breite äußerst riskant und für Radfahrende mit Kinderanhängern und Lastenrädern fast unmöglich macht.

Da die Lindenstraße eine u. a. auch durch Busverkehr viel befahrene Hauptverbindungsstraße in Bremen-Nord ist, traut sich nur selten jemand mit dem Rad die Fahrbahn zu benutzen. Dennoch konnten wir bei unserer Befahrung feststellen, dass es eine starke Nutzung gibt und dass die Radfahrenden häufig auf den Gehweg ausweichen. Dies wiederum geschieht zu Lasten der Fußgänger und ist seinerseits ein inakzeptabler Zustand. Auf dieser Straße muss dringend etwas passieren.