header
< Kidical Mass Bremen - Auf die Räder, fertig, los!
10.03.2020 15:28 Alter: 23 days

Die Freiwilligenbörse Aktivoli muss in diesem Jahr wegen des erhöhten Infektionsrisikos auf Großveranstaltungen leider ausfallen


Parallel zur heutigen Entscheidung des Bremer Senats, Großveranstaltungen ab 1.000 Teilnehmer*innen zu untersagen, hat die Freiwilligen-Agentur Bremen beschlossen, die Freiwilligenbörse Aktivoli in diesem Jahr nicht stattfinden zu lassen. Ursprünglich war die Aktivoli für den 15. März im Bremer Rathaus geplant.

"Wir hatten bei der Aktivoli in den letzten Jahren jeweils um die 2.000 Besucherinnen und Besucher", erklärt Lena Blum, Geschäftsführerin der Freiwilligen-Agentur. "Wir halten die Maßnahme des Senats für angemessen und richtig. Trotzdem ist es natürlich nicht nur für uns, sondern vor allem für die Vereine und Besucherinnen und Besucher unheimlich schade, dass die Aktivoli nun voraussichtlich erst wieder 2021 stattfinden kann."

Auf der Aktivoli hätten 70 Organisationen, Initiativen und Vereine ihre Engagement-Angebote präsentiert. Die Bremer Freiwilligenbörse findet alle zwei Jahre im Rathaus statt und ist der größte Treffpunkt für alle Bremerinnen und Bremer, die in ihrer Stadt etwas bewegen wollen. Über 2.000 Gäste besuchen alljährlich die Freiwilligenbörse, viele von ihnen finden gleich vor Ort die passende Tätigkeit.