header
< Elektrisch auf zwei Rädern – ADFC bietet Probefahrten auf dem E-Day in Blumenthal an
17.09.2019 12:56 Alter: 326 days

Parking Day in der Neustadt


Gemütliches Beisammensein statt parkende Autos. Foto: © ADFC Bremen

Sicherheit durch abgetrennten Radfahrstreifen. Foto: © ADFC Bremen

Foto: © ADFC Bremen

Umweltverbände erobern am Europäischen Parking Day die Friedrich-Ebert-Straße zurück

ADFC, BUND, cambio, Fuss e.V. und VCD werden am Freitag, 20. September 2019, 15 bis 18 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße, entlang der Hausnummern 1 bis 63, für eine kurze Zeit Parkraum umwidmen und ein Stück lebenswerte Stadt schaffen. Seit 15 Jahren setzen sich Menschen am dritten Freitag des Septembers für eine menschenfreundliche Stadt: Parkflächen werden zu Grünflächen, zu Straßen-Cafés, zu Spielplätzen. Die beteiligten Verbände verdeutlichen damit, dass Städte für Menschen und nicht für Autos gebaut sind. Die Veranstalter laden Bürgerinnen und Bürger herzlich dazu ein, sich an diesem Tag aktiv zu beteiligen, die Qualität des freundlicheren Straßenraumes auszuprobieren und auf sich wirken zu lassen.

Die Bewohner*innen, Kund*innen und Passant*innen können die Parkplätze zum Schlendern, Sitzen, Spielen und für eine Unterhaltung nutzen. Gäste der Lokale haben mehr Platz und Ruhe für eine Mahlzeit oder ein Getränk. Es gibt genug Platz für alle. Die Fußgänger*innen können sich auf dem Fußweg nebeneinander gut bewegen, auch Kinderwagen- und Rollstuhlbenutzer*innen passieren ungehindert. Radfahrende können komfortabel und sicher auf einem breiten, so genannten" Geschützten Radfahrstreifen" fahren, ohne sich mit Fußgängern und parkenden Autos in die Quere zu kommen.