header
< Venuslauf der Bremer Krebsgesellschaft im Bürgerpark
27.09.2017 09:57 Alter: 75 days

Neue Geschäftsführung des ADFC Landesverbandes Bremen: Sven Eckert übernimmt Leitung der Geschäftsstelle


Foto: Sven Eckert – neuer Geschäftsstellenleiter des ADFC Bremen, ©Hannah Simon ADFC Bremen

Ab dem 4. Oktober 2017 wird Sven Eckert die operative Führung des ADFC Landesverband Bremen e.V. übernehmen. Damit hat der ADFC Bremen nach einer Übergangsphase, in der der Vorstand des Vereins die Geschäftsführung übernommen hat, eine erfahrene Persönlichkeit für den ADFC gewinnen können.

"Wir sind überzeugt, dass Herr Eckert und der Vereinsvorstand zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle und den vielen ehrenamtlich Tätigen im ADFC ein hervorragendes Team bilden werden, um den Landesverband strategisch und operativ voranzubringen", so Bonnie Fenton, Landesvorsitzende des ADFC Bremen.

Schon seit März 2017 arbeitet Eckert beim ADFC Bremen als Leiter des Programms "Fahrräder + Flüchtlinge". In dieser Funktion konnte er den Verein und seine Aktivitäten bereits intensiv kennen lernen. Darüber hinaus ist Eckert im Bereich der beruflichen Bildung als freiberuflicher Dozent mit den Schwerpunkten Wirtschaftslehre, Projektmanagement und Personalführung tätig und hatte in der Vergangenheit in unterschiedlichen Projekten, die bei der bremischen öffentlichen Verwaltung angesiedelt waren, Positionen auf verschiedenen verantwortlichen Ebenen inne.

Neben der Führung der Geschäftsstelle wird die Vertretung der verkehrspolitischen Ziele des ADFC Bremen in der öffentlichen Wahrnehmung eine der Hauptaufgaben des neuen Geschäftsstellenleiters werden: "Wenn wir lebenswerte Städte haben wollen, kann es nur Ziel sein, zu einer sinnvollen Vernetzung der unterschiedlichen Verkehrsarten zu kommen - und dabei kann und muss das Fahrrad eine größere Rolle spielen: Im realen Straßenverkehr, aber eben auch in der verkehrspolitischen Wahrnehmung", fordert Eckert.


© ADFC 2010