header
< Vorsicht an der Vorwiese
12.02.2015 00:42 Alter: 5 yrs

Fahrrad und Mobilität auf dem Lande

Kulturgeschichtliche Ausstellung im Museumsdorf Cloppenburg am 15. Februar eröffnet


Neben historischen Fahrrädern bekommen Besucherinnen und Besucher auch präsentiert, welchen Einfluss das Fahrrad auf Leben der Menschen vor allem auf dem Land hatte. Weitere Aspekte sind der Einfluss des Fahrrads heute und welche Visionen es für die Zukunft gibt.

Ein umfangreiches Zusatzprogramm aus Führungen, Diskussionen und Filmvorführungen begleitet die Ausstellung. Das Programm lässt sich auf der Startseite www.museumsdorf.de herunterladen. Auch aus Bremen startet eine geführte ADFC-Radtour zum Museumsdorf  – im Juni –, für die allerdings eine frühzeitige Anmeldung sinnvoll und erforderlich ist - zu finden im Online-Radtourenkalender www.radtouren-bremen.de

Änderung der Mobilität
Mit Beginn des 20. Jahrhunderts wurden Fahrräder erschwinglich: Nun konnten sich auch Arbeiter ein Fahrrad leisten und nicht mehr nur die Wohlhabenden. Das Fahrrad veränderte das Mobilitätsverhalten. Unabhängig von Pferd und Kutsche legten die Menschen immer größere Entfernungen mit dem Rad zurück. Die Individualmobilität kam ins Rollen.

Sammlung historischer Räder
Neben Stadt und Landkreis Cloppenburg, privaten Förderern unterstützt auch der Hersteller Derby Cycle das Museum und es konnte die 200 Fahrräder umfassende Sammlung, die zwischen 1868 und 2000 gebaut wurden, von Gaby und Kalle Kalkhoff übernehmen.

Mehr Infos: fahrtwind.blogsport.de