header
< Sieben ADFC-Neumitglieder aus Bremerhaven seit der Messe Rad + Outdoor im März 2013.
25.04.2013 10:58 Alter: 7 yrs

Alles sicher im Kraftwerk Farge?


Fahrradhändler Wolfgang Szymaniak (rechts) und Ole Uhtenwoldt (ADFC) präsentieren das mängelfreie MTB

Kraftwerke sind Industrieanlage mit „hohem Gefährdungspotential“. Ein Sicherheitsbeauftragter sorgt daher für die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften, damit niemand zu Schaden kommt. Im Kraftwerk Farge erstreckt sich das Interesse des Sicherheitsbeauftragten Lars Dengler auch auf die vorhandenen Dienstfahrräder, die im Kraftwerk genutzt werden wie auf die privaten Fahrräder, mit denen die Werksmitarbeiter zur Arbeit fahren.

Als ergänzendes Angebot zur Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ bietet der ADFC Bremen allen Betrieben begleitende Aktionen wie Vorträge, Fahrradbetriebsausflüge und Sicherheitschecks an. Dabei werden die Fahrradhändler vor Ort einbezogen. Im Kraftwerk Farge war der Fahrradhändler Wolfgang Szymaniak aus der Rekumer Straße 30 in Farge im Team. Nach dem ADFC-Check führte er kleinere Reparaturen sofort aus. Fahräder mit gravierenden Mängeln wurden in seine Werkstatt transportiert.

Beim Sicherheitscheck im Kraftwerk Farge standen alle Dienst- und und mehrere Privat-Fahrräder zum Check an. Erfahrungsgemäß sind an fast allen Fahrrädern Mängel, die in einer Checkliste dokumentiert werden. Nicht alle Mängel sind sicherheitsrelevant, doch wie z.B. die schlecht gespannte Kette gibt es einen enormen Komfortgewinn, wenn ein Fahrrad gut gepflegt und eingestellt ist. „Die vorgeschriebene Handbremse wird jedoch oft nur als Ergänzung gesehen und ist in entsprechend vernachlässigtem Zustand“, so die ADFC-Mitarbeiterin Hannah Grundey.

Überrascht war Hannah Grundey, dass als einziges Fahrrad ein Mountainbike ohne jede Beanstandung blieb. „Häufig sind MTB-Fahrer nicht vollständig ausgestattet, unter anderem weil sie ihre Fahrräder leichtsinnigerweise ohne Lichtanlage kaufen“, so Grundey.

 

Infos zu den Betriebsangeboten des ADFC Bremen:
tobias.leuze(at)adfc-bremen.de