header
< Neue Tourenleiter braucht das Land!
27.01.2012 14:42 Alter: 9 yrs

ADFC begrüßt Radfahren in der Obernstraße

Ganz legal mit dem Rad durch die Oberstraße fahren. Das geht jetzt von 20 bis 11 Uhr sowie sonn- und feiertags.


Foto: Matthias Kaphengst


So jedenfalls steht es auf dem neuen Schild am Rathaus. Der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) Bremen begrüßt diesen ersten Schritt in die richtige Richtung. Schon lange setzt sich der ADFC für mehr Durchlässigkeit von Fußgängerzonen ein, denn in anderen Städten wie Hannover und Münster funktioniert das schon lange in der Regel problemlos. Denn für die Öffnung von Fußgängerzonen gibt es gute Gründe: Für Radfahrende entfallen zeitraubende Umwege, zum Beispiel auf ihrem Arbeitsweg. Die Innenstadt wird durchlässiger und durch regen Radverkehr auch in den Abendstunden belebt, was die soziale Sicherheit erhöht. 
Der ADFC setzt auf das rücksichtsvolle Verhalten der meisten Radfahrer und auf gute Erfahrungen in der Erprobungszeit, sodass vielleicht schon bald weitere Flächen, wie zum Beispiel der Bahnhofsplatz, für den Radverkehr freigegeben und auch die Zeiten ausgeweitet werden können.
dfdf