header
< ADFC – Fahrradrallye für Familien
13.04.2011 06:23 Alter: 9 yrs

ADFC: Pedelec-Testparcours auf dem Hillmannplatz - Radfahren mit Rückenwind


Wer schon immer mal testen wollte, wie sich eingebauter Rückenwind beim Fahrradfahren bergauf anfühlt, kann dies von Freitag, 15. bis Sonntag, 17. April auf dem Hillmannplatz tun. Der ADFC (Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club) Bremen organisiert zusammen mit dem Verkehrssenator einen Pedelec-Testparcours, der unter anderem mit einer Rampe mit 10 % Steigung ausgestattet ist. Täglich zwischen 10 und 18 Uhr können Interessenten kostenlos verschiedene Pedelec-Modelle ausprobieren.

Pedelecs sind hochwertige Fahrräder, die das Treten durch einen akkubetriebenen Elektromotor unterstützen. Der Motor treibt wahlweise Vorder- oder Hinterrad an oder sitzt direkt am Tretlager bei den Pedalen. Moderne leistungsfähige Akkus können  Reichweiten von bis zu 80 Kilometern unterstützen und haben bis zu Tausend Ladezyklen. So können Lasten leichter transportiert, längere Strecken und Steigungen schneller überwunden und für viele Fahrten das Auto ersetzt werden. Wer die Unterschiede kennenlernen und sich über verschiedene Modelle beraten lassen will, ist beim ADFC-Pedelec-Testparcours an der richtigen Adresse.

Der Parcours findet im Rahmen des EU-Projekts PRESTO statt und wirbt für das Radfahren im Alltag – unterstützt von der Europäischen Zweiradhändlervereinigung ETRA.

Im benachbarten World Trade Center, Birkenstraße 15, gastiert am Sonntag, dem 17. April die ADFC-Urlaubsmesse Radreisen grenzenlos. Zwischen 10 und 18 Uhr. erleben Besucher Diashows, Radreisende mit ihren Rädern und Touristikregionen. Auch hier gehören inzwischen Pedelec-Leihrad-Angebote inzwischen in vielen Regionen mit ins Angebot. Außerdem lockt die 5. Bremer Reisemeile in die verkaufsoffene City.