header
< ADFC und Polizei belohnen Radfahrer
17.01.2011 05:32 Alter: 10 yrs

Mehr Sicherheit für alle: Die neuen Ampeln an der Kurfürsten Allee


Endlich. Seit einigen Wochen können Fußgänger und Radfahrer die Kurfürstenallee/Richard Boljahn Allee an drei Stellen bequemer, barrierefrei und ampelgesichert überqueren. Davon profitieren nicht nur jene Menschen, für die die Brücken ein unüberwindbares Hindernis sind: Eltern, die ihre Kinder mit den Rad zum Kindergarten bringen, und Menschen mit Behinderungen. Nein, auch diejenigen, die bisher die vierspurige Straße ungesichert querten, nutzen jetzt gerne die Übergänge in Höhe Metzer Straße, Brandenburger Straße und Carl-Severing-Straße. Das bringt mehr Sicherheit für alle. Und noch eine schöner Effekt: Durch die viel genutzten Übergänge wachsen die Stadtteile wieder ein wenig zusammen. Zusätzlich dürfen die Autos nicht mehr schneller als Tempo 50 fahren, ein weiteres Plus für die Sicherheit und außerdem wird so der Lärm mitten in der Stadt reduziert. Der ADFC begrüßt die Maßnahmen uneingeschränkt.