header

 

Aktiv werden und aktiv sein

Viele kennen den ADFC von Veranstaltungen: Menschen mit Weste in Signalfarbe und ADFC-Logo als Streckenposten, als Tourenleiter/innen oder am Infostand. Weniger sichtbar sind die Aktiven, die beim Auf- und Abbau der Veranstaltungen helfen, Zeitschriften und Flyer verteilen oder sich um die Dokumentation von Mängeln im Radwegenetz kümmern. Der ADFC ist ein wichtiges Sprachrohr für die Interessen der Fahrrad fahrenden Menschen und ein Anwalt für Lebensqualität.

Dabei ist in der Auseinandersetzung mit Politik und Verwaltung ein gewisses Maß an Professionalisierung der Verbandsarbeit sinnvoll. Auf der anderen Seite besteht das ADFC-Leben ganz wesentlich aus den freiwilligen ehrenamtlichen Einsätzen vieler Mitglieder und den zahlreichen Begegnungen zwischen Interessierten. Die großen und kleinen öffentlichen Aktionen und Feste wie die HochstraßenTour, das Bremer Fahrradfestival oder die FamilienRallye bringen Spaß und zeigen direkt erfahrbar: Wir sind viele, Radfahren macht das Leben schöner und Radfahren gehört gerade in der Stadt einfach dazu.

Haben Sie auch Lust sich zu engagieren? In der folgenden Liste finden Sie Informationen über konkrete Möglichkeiten zum Engagieren, auch auf Zeit. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Arbeitskreise, Teams und Stadtteilgruppen.

Der ADFC freut sich auf Ihren Anruf, Ihre E-Mail, Ihren Besuch!

Kontakt:

Karin Schmidt
Tel. (0421) 51 77 88 2-77
karin.schmidt(at)adfc-bremen.de

© ADFC 2010