header

Radfahren lernen für Erwachsene

Wir bieten Ihnen den Umgang mit Fahrrad und Schwerkraft, damit Sie das Gefühl des Radfahrens selbst erleben können. Aufbauend vermitteln wir Ihnen das Radfahren im Verkehr und geben Ihnen Handlungsoptionen in schwierigen Verkehrsituationen.

Kurse 2017

(in chronologischer Reihenfolge)

Kurs 1: Kurs für Anfänger vom 04.09.17 bis 15.09.17 (VORMITTAGS)
Beginn des Kurses: 09:30 Uhr
Ende des Kurses: 11:45 Uhr
Treffpunkt: Vor der Radstation des ADFC, Bahnhofsplatz 14a
Kosten: 148,-- Euro pro Teilnehmer*in, für Geflüchtete mit entsprechendem Nachweis reduzieren sich die Kosten während der Projektlaufzeit auf 99,-- Euro!

Kurs 2: Kurs für Anfänger vom 04.09.17 bis 15.09.17 (NACHMITTAGS)
Beginn des Kurses: 16:00 Uhr
Ende des Kurses: 18:15 Uhr
Treffpunkt: Vor der Radstation des ADFC, Bahnhofsplatz 14a
Kosten: 148,-- Euro pro Teilnehmer*in, für Geflüchtete mit entsprechendem Nachweis reduzieren sich die Kosten während der Projektlaufzeit auf 99,-- Euro!

Kurse für Anfänger

Kursinhalte

Diese Kurse richten sich an Erwachsene, die das Rad fahren erlernen möchten. Sie lernen Schritt für Schritt, angstfrei, in Ihrem Tempo, in einer kleinen Gruppe. Nach der Hälfte des Kurses fahren die TeilnehmerInnen ihre ersten Runden mit dem Rad über das Übungsgelände, nach zehn Veranstaltungsterminen können sie sich im verkehrsfreien Raum gut mit dem Fahrrad bewegen.

Für diesen Kurs werden Roller und Lernfahrräder gestellt.

Kurs für Fortgeschrittene

Kursinhalte

In diesem Kurs lernen die TeilnehmerInnen sich mit dem Fahrrad in ihrem Stadtteil zu bewegen. Am ersten Tag wird im Schonraum das Radfahren als solches trainiert. An den folgenden Terminen fahren die Teilnehmer durch ihren Stadtteil zu ihren alltäglichen Zielen. Sie lernen dabei Handlungsoptionen für die Verkehrssituationen vor Ort. Ziel ist es, dass die Teilnehmer das Fahrrad im Alltag nutzen können.

Teilnehmer die bereits den Anfängerkurs besucht haben oder die Fahrradfahren können, jedoch sehr unsicher im Verkehr sind, finden hier einen guten Ansatz. Der Kurs verteilt sich auf 5 Wochen mit je einem Termin von 2 Zeitstunden.

Trainerausbildung: Radfahren lehren

Wie können Erwachsene unterstützt werden, Fahrradfahren zu lernen? In dieser dieser eintägigen Fortbildung erarbeiten wir, wie Menschen Schritt für Schritt und angstfrei den Umgang mit Fahrrad und Schwerkraft erlernen. Dabei nehmen wir Bezug auf die besondere Situation der Flüchtlinge.
Die Kursteilnehmer lernen Übungen kennen, mit denen die Bewegungskomponenten des Radfahrens vermittelt werden. Sie werden mit dem Einsatz von Hilfsmaterialien vertraut gemacht. Es werden unterschiedliche zeitliche Konzepte für Radfahrfernkurse besprochen, sowie die innere Haltung des Trainers gegenüber den Lernenden.

Radtourenleiter-Seminar

Das Seminar umfasst die 3 Grundmodule der bundeseinheitlichen zertifizierten ADFC-Tourenleiterausbildung:
G 1: Grundlagen und Tourenplanung
G 2: Kommunikation und Leitung von Gruppen
G 3: Recht und Haftung
Ein weiteres Modul (G4: Erste Hilfe) muss durch eine separate Schulung erworben bzw. nachgewiesen werden, um das Zertifikat “Zertifizierte/r  ADFC- Radtourenleiter/in“ zu erhalten.

Das Ziel der Veranstaltung ist, die Teilnehmenden so auszubilden, dass sie zukünftig in Eigenregie Radtouren planen, ausarbeiten und verantwortlich durchführen können.
Das Seminar richtet sich insbesondere auch an Gruppenleiter/innen, Lehrer/innen und Mitglieder in Organisationen, die gelegentlich oder häufig einen Ausflug, eine Exkursion oder eine mehrtägige Tour per Rad planen und durchführen wollen.

Mehr Infos

Kontakt:

Markus Hübner, markus.huebner(at)adfc-bremen.de
Tel.: 0421 5177882-75

© ADFC 2010